Nachrichtenarchiv - News 2016

12.06.2016 - Sieg bei der Europameisterschaft in Grosseto

Mit sehr vielen Unterbrechungen, bedingt durch Siegerehrungen, mussten die Weitspringer der Gruppe T44 bei den heutigen Europameisterschaften im italienischen Grosseto zurechtkommen. Hier war es für keinen der Sportler einfach, die körperliche Spannung aufrecht und gleichzeitig den Körper warm zu halten.

Auch Markus hatte hiermit zu kämpfen und kam nicht so richtig in den Wettkampf hinein. Die Marke von acht Meter hat er heute nur ganz knapp verfehlt. Mit einer EM-Rekordweite von7,98m sprang er dennoch auf den ersten Platz und holte somit eine weitere Goldmedaille für die deutsche Mannschaft. Zweitplatzierter wurde sein Lerkusener Teamkollege Felix Streng mit 6,90m.

Text: H. Rehm

Zurück