Nachrichtenarchiv - News 2013

18.11.2013 –Vorlesestunde in Troisdorfer Grundschule

Die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn haben eine Vorlesetag ins Leben gerufen. Zusammen mit dem stellvertretenden AOK-Regionaldirektor Bernhard Wielpütz besuchte ich in diesem Zusammenhang die Sternenschule in Spich.

Kinder lieben es, wenn ihre Väter oder Mütter ihnen vorlesen - seien es komische, ernste, alltägliche, abenteuerliche oder gruselige Geschichten. Solche Vorlesestunden geben Geborgenheit, regen die Fantasie an und erweitern den Wortschatz. Außerdem machen sie dem Nachwuchs Lust, selbst zu lesen. Regelmäßiges Vorlesen trägt viel dazu bei, dass Kinder gut lesen und schreiben lernen, selbstbewusst werden und gesund aufwachsen. Gemeinsam mit Bernhard Wielpütz von der AOK unterstützte ich diesen Vorlesetag, was für mich auch etwas ganz Neues war.

Gemeinsam lasen wir Beide aus dem Buch "Wenn die Ziege schwimmen lernt" von Nele Moos vor. Hier geht es darum, dass nicht Jeder alles gut können muss, sondern dass man sich auf seine Stärken besinnen soll.

Im Anschluss musste ich natürlich den anwesenden Kindern alles über meine sportlichen Erfolge erzählen und Bilder davon zeigen. Ganz interessiert haben die Kinder auch meine Sportprothese und die Medaillen betrachtet.

Zurück