Nachrichtenarchiv - News 2009

03.12.09 - Empfang im Heimatort nach WM in Indien

Am Donnerstag-Abend, 03.12.09, wurde ich als frisch gebackener IWAS Weitsprung-Weltmeister und Goldmedaillen-Gewinner in meinem Heimatort, Reichenbach unterm Rechberg, empfangen. Bereits schon am Ortseingang war von dem Reichenbacher Ortschaftsrat ein Transparent mit den Worten "Wir grüßen unseren Weltmeister Markus Rehm" angebracht.
Die eigentliche Überraschung und der Empfang fand an meinem elterlichen Haus statt, wo Mitglieder der Turngemeinde Reichenbach, des Ortschaftsrates wie auch meine Eltern, Freunde und Bekannte bereits schon auf meine Ankunft warteten. Hier wurde ich mit einer La-Ola-Welle, Wunderkerzen und viel Beifall von den anwesenden Gästen herzlich empfangen. Im Anschluss daran ehrte mich der 1. Vorstand der TG Reichenbach, Manfred Buch, in einer kurzen Ansprache für die Leistung und gratulierte mir zu den Goldmedaillen im Weitsprung sowie in der 4 x 100m Staffel.
Die Ortsvorsteherin Barbara Funk schloss sich in einer Rede den Glückwünschen des Vorredners an und überreichte mir im Namen des Ortschaftsrates ein kleines Präsent. Überrascht über die vielen Glückwünsche bedankte ich mich für diesen Empfang, mit dem ich in keiner Weise gerechnet hatte. Anschließend lud die Turngemeinde Reichenbach alle Anwesenden zu einem kleinen Umtrunk ein. Zur fortgeschrittenen Stunde wurde noch ein Vesper serviert, das vom Reichenbacher Bürgerstüble, von der Fam. Geiger, gespendet wurde.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen Rednern und anwesenden Gästen für die Glückwünsche und den Empfang bedanken. Es war eine gelungene Überraschung und ein sehr schöner Abend.

Danke für Alles!

Euer Markus

Zurück