Nachrichtenarchiv - News 2009

30.11.09 - 5. Wettkampftag bei IWAS WM in Indien

Silbermedaille durch Jörg Frischmann

Hier noch ein Beitrag zu unserem Bayer Oldie und zugleich Abteilungsleiter Jörg Frischmann, oder man könnte auch "Die gute Seele der Abteilung" sagen.

In seinem Wettkampf schien alles auf einen Zweikampf mit dem Kroaten Josip Slivar hinauszulaufen. Doch schon nach dem zweiten Versuch wurde klar, dass der Russe Ladnyy bei der Medaillenvergabe ein Wort mitreden würde. Nachdem Jörg Frischmann mit einer Saisonbestleistung von 14,48m im dritten Durchgang die Führung ausgebaut hatte setzte sich der Kroate im vierten Versuch mit 14,49m an die Spitze des Feldes. Jörg Frischmann hatte noch ein weiteren Versuch mit 14,46m. Dies war jedoch nicht mehr ausreichend um den Kroaten abfangen zu können. Für seine Leistung wurde er mit der Silbermedaille belohnt.


Foto: J. Frischmann

Mein Zimmerkollege Mathias Mester konnte, mit 2 Titeln im Rücken, befreit in den Kugelstoß-Wettkampf gehen. Nachdem der Algerier mit 11,49m den Wettkampf eröffnet hatte übertraf der Athlet von Steffi Nerius mit 11,91m den Weltrekord. Doch die Freude wehrte nicht lange. Der Algerier steigerte sich auf 11,95m und sicherte sich den Titel. Für den kleinwüchsigen Leverkusener blieb am Ende die Silbermedaille und ein neuer Europarekord.

Steffi Nerius: "Matze hat hier eine tolle Vorstellung geliefert. Ich hatte gehofft, dass er die Weltrekorde angreifen kann, dass er aber sowohl die 40m Marke als auch den Rekord im Kugelstoßen verbessert ist herausragend."

Zurück